Seit über fünf Jahren ist die Band OTTO NORMAL rund um Frontmann Pete in der deutschsprachigen Musiklandschaft unterwegs. Neben über 200 Liveshows haben die sympathischen Freiburger auch eine Vielzahl von Releases gehabt, darunter zwei Alben und zuletzt mit der „Akustik Session“ eine Vinyl-EP. Da wundert es nicht, dass es 2016 etwas ruhiger wurde. OTTO NORMAL haben fast das ganze Jahr in Studios verbracht, sich auf die Suche nach dem musikalischen Sinn gemacht und sich mit dem Leben als Musiker auseinandergesetzt. Mit „Dark Side of the Moon“ gibt die Band nun das erste neue Lebenszeichen von sich. Mit dabei ist der Tscheche Jakub Ondra (Four Music). Mit ihm zusammen entstand ein deutsch-englisch sprachiger Song, der vom Wechselbad der Gefühle, von Glück und Hoffnung erzählt. Auch wenn man gerade vor einem noch so großen Scherbenhaufen steht, so birgt jedes Ende immer auch die Chance auf einen Neuanfang. Gerade als Künstler muss man sich manchmal in der Abgeschiedenheit verlieren, um sich neu zu erfinden.

Während der Recording-Session ist auch ein wunderbares Video entstanden, dass die Studioatmosphäre einfängt.

iTunes
Spotify
Amazon

OTTO NORMAL auf Facebook | Instagram | Youtube | homepage